Mit seiner Größe von ca. 100 ha ist er das größte Salmonidengewässer im Land Salzburg. Der Besatz besteht überwiegend aus Zander, Saiblingen, Bach,-Regenbogen und Seeforellen . Auch der Zander wird jährlich besetzt und ist seit dem Frühjahr 2000 für Angler mit Jahreskarte freigegeben. Kapitale Saiblinge, Bachforellen und Seeforellen sind keine Seltenheit.

Kurz gesagt:

Ein Anglerparadies für Salmonidenfischer!
Eine Fliegenfischerstrecke für Jahreskartenfischer ist ebenfalls vorhanden!

Besonders beliebt ist das EISFISCHEN in der Wintersaison. Ab Jänner, Februar bei genügend dickem Eis wird das auch durch die Medien schon bekannte Eisfischen veranstaltet. Kartenverkauf findet direkt am Wiestalstausee statt.